Im moment seeeeeehr Aktuelles

                                                                                                          nicht mehr so Aktuell

Sommerloch? Nicht mit uns! Hier könnt Ihr sehen was wir so machen um die Zeit bis zum nächsten Auftritt zu überbrücken! Viel Spaß!


Hmmmm... mal überlegen.

Pauli: Hey Erna, wir haben ja lange nichts mehr hier mitgeteilt... weisst du noch was alles so passiert ist?

Erni: Oha, du hast recht! Mal überlegen... Da war nach dem 20ten Geburtstag von Lauratussi noch ein 50ter von einer Tiffy, die war nicht nur am Hang, sondern auch ganz nah am Wasser gebaut.

Gordi: Ja genau, die Heulsuse ey! Aber dann gings doch in der Woche drauf gleich zu irgentsonem Sommerfest. Erni, wie du da die Treppen hochgerollt bist, einsame Spitze, echt knorke von dir. Aber viel wichtiger war es was danach an der Reihe war!

Pauli: Baden gehen bei Rolf inner Wanne?

Gordi: Neeeee, wir hatten doch selber Geburtstag!

Erni: Stimmt, 25 JAHRE CHAOTEN's!!! Mit Grillen, Bier und zwei genialen Cocktails.

Pauli: Äh warte mal das waren doch dr...

Erni: Diese ZWWEEEEIIIIII Cocktails, Erna on the beach und Gordi's Allerlei kamen echt gut an!

Pauli: Moment einmal....

Gordi: Du hast ja sooo recht, und alle, die da waren bestätigen das.

Pauli: Ja OK, ihr habt ja Recht! Aber dann gings ja auch gleich weiter mit der Biertheke vorm Weinfest in Gannerwinkel.

Gordi: Ohja, ganz böse. Gut das wir dann als nächstes einen Wohlfühlauftritt vor uns hatten.

Erni: Du meinst bei Irmchens 90ten? So mit Häppchen Schnäppchen? Ja das war auch toll!

Pauli: Auch hier hat Gordi die Badewanneneinladung einfach ausgeschlagen!

Sowas unhöfliches!

Gordi: Haaallllooooo..... das ist privat!

Erni: Ey, aber wir nehmen dieses Jahr echt viele runde Geburtstage mit, oder? Denn bei meinem 30ten sind dann auch so zwei aufgeblasene Gestalten rumgelaufen. Und den 40ten von Denise haben wir sogar nur zu zweit bestritten!

Pauli: Ja das kann sein. Danach hatten wir aber eine kleine Pause, bis wir dann wieder loslegten.

Gordi: Jaaaa dann gings nach Vordorf zum Schlachtefest, ne? Das war cool! Noch ein paar Kilometer und wir haben's endlich nach Malle geschafft.

Erni: Tags drauf kam dann ein rekordverdächtiger Nachmittag!

Pauli: Rekord.... wie was meinste denn damit?

Erni: Naja, das war der Nachmittag, an dem wir ca. 250 Frauen auf einmal beglückt haben. Beim Kreisdarmtreffen in Öal!

Gordi: Naja, rekordverdächtig? Da gab es schon Abende da...

Pauli: Gordi, ruhig jetzt!!!

 

Mal schauen was die Drei demnächst noch so reißen! Fotos folgen!

Bei Chaoten geht einem das Herz auf!

 

Wenn man süße 20 wird und dann noch eine unplugged Showeinlage der Chaoten geschenkt bekommt, dann kann das Herz schon einmal ordentlich bubbern.
Gagong – Gagong – Gagong (wie Patrick Swayze schwallern würde)
Laura Tussi, nochmal herzlichen Glückwunsch von Deinen Lieblingschaoten!

 


Malle kommt nach Hause!

 

Bevor wir demnächst, also bald, in kürze, fast ab sofort, eigentlich gleich auf Mallorca alles wegrocken, haben wir DJ Erwin, Fritten Udo, Sabbotage und Jens Büchner erstmal zu kennenlernen auf das heimische Wiethorn in Hankau zur Malleparty eingeladen. Auf der 360 Grad Bühne wurde uns etwas schwindelig (oder lag es am Sangria) dann zeigten wir aber wie ein echter Mallehit gemacht wird. Einfach einen alten Schlager aus dem Omaradio mit Beat hinterlegen und ein Rapper labert rein, zack fertig! Als neue große Fans wollten natürlich alle mit uns aufs Foto! Da wir wie immer geerdet sind und bleiben und uns die Nähe zu den Fans wichtig ist, war das kein Problem! Fotos gibt es hier!

 


It's fun to stay at the KJSB

 

Oder so ähnlich! Die jungen Schützen des Kreises versammelten sich zum Ballen am Samstag in Wahrenholz. Womit sie nicht gerechnet hatten, waren die Chaoten, die mit einer Einlage das Zelt mal richtig zum Wackeln brachten. Damit scheinen wir gut gerüstet auf das was am nächsten Sonntag auf uns und Euch zukommt. Falls es noch bessere Fotos vom KJSB gibt als das was uns aus bekannter Quelle zugespielt wurde, immer her damit! Wir würden uns freuen!

 


Hasentanz an Ostern

 

Seit 40 Jahren gibt es die Tanzschule von Nico in Bad Bevensen. Grund genug dies kräftig zu feiern. Ob man dazu die Chaoten brauchen kann? Klar, denn die habe ja die passenden Hasenkostüme um die schwofenden Massen in den Tanzpausen am Ostersamstag bei Laune zu halten. Gut das statt 50 Hundertjährigen doch 100 Fünfzigjährige da waren. Wenn dann der Gastgeber auch noch Geburtstag hat und selbst spontan im Hasenkostüm dazu kommt, kann man ungefähr abschätzen wie da in den Tanzstunden der Punk abgeht. Wir hatten eine Menge Spaß und wissen jetzt auf jeden Fall was man machen kann, wenn man nicht tanzen kann...

 



Yeah Yeah!

 

Bei Hankau Helau 2017 retteten wir längst verloren gegangen Lieder, langsam kamen wir ans Ziel und ließen den Saal stehen, die Gläser erheben und ordentlich singen. Oh Oh. Eine Veranstaltung zum Niederknien, vor allem für Erna! Fotos gibt es in der Bildgalerie und Berichte der Presse findet ihr hier.