Wie alles begann und zu Ende gehen wird

Die Geschichte der Chaoten bei Hankau Helau!

 

2018 - Nachdem wir unsere Beine mit Haltung und einem Lächeln in ungeahnte Höhen

              schmeißen durften, bekam Erni Hunger und durfte sich ein paar Bananen reinschmeißen.

              Die überschüssigen Pfunde mussten wir natürlich wegtanzen, aber was, wenn mann

              nicht tanzen kann? Oh, oh, oh, .... Naja egal, mit Melanie Karneval feiern geht immer!!!

 

2017 -  Year Year!  Wir retteten längst verloren gegangen Lieder, langsam kamen wir ans Ziel und

              ließen den Saal stehen, die Gläser erheben und ordentlich singen. Oh Oh. Eine

             Veranstaltung zum Niederknien.

 

2016 - Im Fußball gibt es rote und gelbe Karten, aber wir dürfen auch ohne Strafe grätschen. 

           Um unserem Präsidenten zu gehorchen brachten wir ihm ordentlich Schmalz auf die Bühne

           Mit der Lotusblume machten wir laut und das nicht einmal nur. Unsere Schals bewahren 

           uns vor den bösen Bakterien und zwar so lang wir noch am Leben sind. Egal Hauptsache

           ohne Tequila!

 

2015 - Mit sexy Magic rodelten wir hauteng durch das Programm. Da wir von der sweetigen    

           Caroline immer mit Bierchen versorgt wurden, konnten wir sie einmal ewig lieben.

           Waren es am Ende sogar 1000 Liter? Oh, oh ,oh...

 

2014 - Wir Schunkeln, Pinkeln und Rollern durch das Programm von Hankau Helau.

            Pauli wird verhauen, Gordi säuft die Funken leer und Erni hat immawiiiidaaa-

            ääääärgaaaaamidddiiiiieeeewaaaaaiibaaa!!!

            Als wir nicht mehr singen konnten machte das Publikum einfach weiter, bis

            uns die Tränen kamen. Schönes Ding!

 

2013 - Wir geben Nana u. Nicole ein KISSchen und verabschieden Burki nach 20

            Jahren mit Applaus. Er geht niemals so ganz, aber dann doch von allein.
            Merci!

 

2012 - Burki fällt leider vom Dach und damit aus. Erni springt ein und es gibt noch 

           Unterstützung von den Platin Girls. Wir zeigen das 4 Akkorde reichen und

           mixen die Hits der Chaoten in einem Abwasch! Halleluja!

 

 

2011 - Mit der Schlange vor dem Damenklo füllen wir einen Auftritt. Im zweiten

           Durchgang bändigen wir allein durch unsere mentale Kraft das Publikum und

           bringen es zum Tanzen und Singen. Ohohohooo!  

 

2010 - Die Chaoten zeigen sich jeweils in Ihrer Lieblingskindersendung und

           verschenkten Schlösser am Rhein. Am Ende von Hankau Helau hieß es dann

           irgendwann "Das geht vorbei, das ist nicht schlimm!"  

 

2009 - Die Chaoten drehen am Rad und der Gitarre. In diesem Jahr gab es auch

           einige  PR-Termin außerhalb von Hankau Helau

 

2008 - Die Chaoten sind wieder zu dritt auf der Bühne. So schnell hatten wir das

           Programm noch nie fertig. Es wird eine "Flasche" gebaut und Pyroeffekte müssen

           her.

2007 - Burki kann aus persönlichen Gründen nicht bei Hankau Helau mitmachen. Der Rest

           der Truppe tritt mit Petra u. Anette als "Die Eingesprungenen" auf.


2006 - Pauli tritt erstmals als Chaot bei Hankau Helau auf. Nach langem Überlegen hatte

           er sich breitschlagen lassen, zur Truppe zur stoßen. Krolli ist nicht mehr dabei und

           die Chaoten bleiben ein Trio. Sie rauchten Joints, gingen in die Sansibar und   

           wollten Weltmeister werden. 

 

2005 - Gordi, Burki und Krolli treten wieder als "die Chaoten" auf.

           Sie sangen nicht nur "wir sind die Könige der Nacht", nein sie waren es auch! 

 

2004 - Chaotenpause bei Hankau Helau. Gordi und Burki führen als Spaßpolizei durch

           das Programm

 

2003 - Chaotenpause bei Hankau Helau. Gordi und Burki tretten u.a. mit dem Trio  

           Radikal als ABBA auf.

 

 

2002 - Chaotenpause bei Hankau Helau. Burki und Gordi sind als Duo die "Moonshine

           Brothers" dabei. Gordi erhält den Orden für 10 Jahre Hankau Helau 

 

 

2001 - Auf der Jubiläumssitzung geben die chaotischen Vier bekannt, dass sie erstmal

           eine Kreativpause machen werden. Ecki tritt aus den chaotischen Vier aus und

           Burki und Gordi machen als Duo "die Moonshine Brothers" weiter.   

 

2000 - In diesem Jahr traten die Chaoten als zarte Bienen, mit einer Hummel-Königin

           auf. Sie tanzten und sagen zum Bienen-Song von Tabaluga von unserem Kumpel

           Peter,  dem alten Maff-Ei! Am Samstag mußte dann Kroll kurz durch unsere

           Choreographin Marion ersetzt werden, da er mal kurz seinen Sohn Hannes

           entbinden mußte.

 

1999 - Auch in diesem Jahr mussten die Chaoten eigentlich auf Krolli verzichten.

           Dann die Schreckensmeldung.... Burki fällt für Freitag auch aus.

           Ecki und Gordi tratten also ohne Burki als Elvis-Dou auf.

           Die Presse schrieb:

Der "King" lebt: Elvis Dou bringt den Saal zum Kochen

           Für den 2. Auftritt am Samstag wurde dann Krolli von seinem Arzt gesund

           gespritzt und konnte aus dem Duo wieder ein Trio machen.

           Am Sonntag war Burki dann wieder bei uns!!!   

 

1998 - Die chaotischen Vier als Schlümpfe mit Krolli als Vater Abraham.         

 

1997 - In diesem Jahr zeigten die Chaoten mit dem "Babysitter Boogie" einen

           kleinen Einblick in ihre chaotische Kinderstube.

 

1996 - Zum ersten Mal Karneval auf dem Schützenplatz in Hankau!

           Das Üben gestaltete sich etwas schwierig, da Gordi auf Fuerteventura seine

           Animation machte und Ecki, Burki und Krolli im kalten Deutschland waren.

           Aber es hat alles geklappt!!!

           Freitag waren die Jungs nur zu 3 und am Samstag kam Gordi eingeflogen.

 

1995 - In diesem Jahr waren die Chaoten nur drei, da Krolli aus persönlichen Gründen

           nicht beim Karneval teilnehmen konnte. Es sollte auch das letzte Karneval im

           Hause Eschelbach sein. Es war aber trotzdem ein schönes Fest und es wurde

           lange in der Kabine der Isefunken mit "Roter Grütze" gefeiert.

           Es war auch gleichzeitig ein kleiner Abschied von Gordi, der im Mai einen Job als

           Animateur auf Menorca angenommen hatte.  

 

1994 - Aus zeitlichen Gründen musste Heiner aus der noch jungen Truppe ausscheiden.

           Ein Nachfolger wurde gesucht und mit Gordi gefunden. Aber nicht nur der 4.

           Mann war gefunden! Werner Liebe der damalige Karnevalspräsident taufte das

           Qartett auf den Namen:

Die chaotischen Vier

           Diese resultierte zum Einen aus der Anzahl der Personen = 4 Personen

           und das Aussehen der Umkleidekabine der netten Herren = chaotisch

 

1993 - sollte die Zeitrechnung neu beginnen. Vier Jungs im besten Alter fasten den    

           Entschluss bei Hankau Helau als Gesangstruppe aufzutretten.

           Ecki, Burki, Krolli und am Fischerklavier Heiner.

           Es gab nur ein Lied, aber diese sollte den späteren Chaoten noch ein langer

           Wegbegleiter werder!

"Auf nach Mallorca"